Zuhause in Bergedorf

Bergedorf ist ein vielfältiger Bezirk. Mit viel beeindruckender Natur, wichtiger Landwirtschaft, schönen Erholungsgebieten und einem familienfreundlichen Konzept zeichnet sich Bergedorf als ein lebenswerter und abwechslungsreicher Stadtteil Hamburgs aus. 

Die Vier- und Marschlande lassen Landwirtschaft hautnah erleben. Auf den vielen Höfen werden Lebensmittel wie Milch, Kartoffeln oder Fleisch hergestellt, genauso wie Blumen und Pflanzen dort wachsen. Was man alles in den Vier- und Marschlanden erleben kann, erklärt der Zusammenschluss der Betriebe ‚querbeet‘. 

Auch für Freizeitaktivitäten hat Bergedorf einiges zu bieten: Mit dem Fahrrad gibt es sehr schöne und gut ausgebaute Wege, die einmal durch den Bezirk führen: www.bergedorf.de/tourismus/ausflugtipps/radtouren/.

Dazu kann auch an einem der vielen Seen in Bergedorf Halt gemacht werden – der Eichbaumsee, das Baden an der Dove-Elbe oder der Boberger Baggersee bieten Möglichkeiten, in der Natur schwimmen zu gehen.

Außerdem findet jedes Jahr im Sommer ein großes ‚umsonst-und-draußen-Festival‘ am Eichbaumsee statt: das Wutzrock-Festival. Deutschlandweit bekannte Bands, aber auch unbekannterer Künstler*innen treten hier auf dem großen Festival-Gelände jedes Jahr auf.

Das Konzentrationslager Neuengamme gehört zu einem der Schreckensorte der NS-Diktatur. Die Gedenkstätte Neuengamme kann als historischer Ort besucht werden. Als eine der größten ehemaligen Konzentrationslagern in Deutschland bietet Neuengamme einen Lernort von internationaler Bedeutung, sowohl für Schüler*innen, als auch für Einzelpersonen.

Bergedorf hat dazu eine vielfältige Kulturlandschaft zu bieten. Mit dem in der Innenstadt gelegenen Schloss sowie der Sternwarte oder dem Freilichtmuseum Rieckhaus gibt es für jeden Geschmack etwas zu entdecken!

Dazu zeigt Bergedorf auch, wie Wissenschaft und Nachhaltigkeit zusammengebracht werden können: Mit dem innovativen Energie-Campus der HAW (Hochschule für Angewandte Wissenschaften) werden Themen rund um die Erneuerbaren Energien wie bspw. Windenergie erforscht. 

Anknüpfend daran zeigt auch das europäische Projekt MySMARTLife, wie die Energiewende in Städten effizient, nachhaltig und logisch umgesetzt werden kann.

Außerdem wird in Bergedorf der neue, energieeffiziente und grüne Stadtteil Oberbillwerder als 105. Stadtteil Hamburgs entstehen. 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel