Einkünfte

Eine transparente Darlegung meiner Einnahmen ist mir wichtig, denn Transparenz schafft Vertrauen.

Die Stadt beschreibt das Einkommen der 123 Abgeordneten folgendermaßen:

„Zur Sicherstellung ihrer Unabhängigkeit und zum Ausgleich ihres Verdienstausfalls erhalten die Abgeordneten für die Ausübung ihres Mandats eine zu versteuernde Entschädigung (Diät) in Höhe von zurzeit 3.401 Euro. Das Abgeordnetengesetz regelt neben den Entschädigungen auch weitere Leistungen an die Abgeordneten. Die Bürgerschaft entscheidet über Veränderungen der Höhe der Leistungen.“

Zusammen mit Domink Lorenzen bilden ich als Fraktionsvositzende eine Doppelspitze. Wir sind Vollzeitpolitiker*innen und erhalten jeweils eine 2,5-fache Diät. Das ergibt sich daraus, dass wir auf eine zusätzliche Vertreter*innenposition im Fraktionsvorstand verzichten.

Darüber hinaus erhalte ich zurzeit keine weiteren Zahlungen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel